Einladung Ortspokalschießen und Saugrillen 2019

Einladung zum Ortspokalschießen und Saugrillen 2019

Einladung zum Ortspokalschießen und Saugrillen 2019

Liebe Freunde/innen des Schützenvereins, liebe Vereinskollegen/innen,

der Schützenverein 1924 Ebersgöns e.V. veranstaltet auch in diesem Jahr wieder das Ortspokalschiessen, zudem wir Euch hiermit herzlich einladen möchten.

Das Wertungsschiessen findet am 19./21. Juni und 27./28. Juni statt. Die Siegerehrung wird im Rahmen des traditionellen Saugrillens am Sonntag, 11. August 2019 ab 14 Uhr durchgeführt.

Anmeldung

Um uns die Organisation zu erleichtern und unnötige Wartezeiten für Euch zu vermeiden, bitten wir um Anmeldung mit Terminwunsch bis zum 14.06.2019 bei unserem Schießwart Ralf Dingerdißen. Bitte per E-Mail an: dingerdissen@mac.com


Ausschreibung

Teilnahmeberechtigung und Mannschaften:

Teilnahmeberechtigt sind alle Ebersgönser Ortsvereine sowie ortsansässige Clubs und Treffs.

Eine Mannschaft besteht aus 4 Personen, es können max. 5 Personen gemeldet werden, die 4 besten Ergebnisse werden gewertet.

Jeder Verein kann mit mehreren Mannschaften teilnehmen.

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 12 Jahre, jede Person ist nur für eine Mannschaft startberechtigt.

Aktive Mitglieder von Schützenvereinen, gleich welchen Verbandes, sind nicht startberechtigt.

Austragungsmodus:

20 Schuss mit dem Luftgewehr, aufgelegt auf elektronische Anlagen. Der Wettkampf wird ausschließlich mit denen vom Schützenverein Ebersgöns bereitgestellten Luftgewehren sowie Munition durchgeführt.

Das Wertungsschiessen findet statt am:

Mittwoch, 19. Juni 19 – 22 Uhr
Freitag, 21. Juni 19 – 22 Uhr

Donnerstag, 27. Juni 19 – 22 Uhr
Freitag, 28. Juni 19 – 22 Uhr

Die Startgebühr beträgt 10 € pro Mannschaft

Trainingsschiessen:

Möglichkeit zum Trainingsschießen besteht jeweils donnerstags von 19 – 22 Uhr sowie sonntags von 10 – 12 Uhr. Es ist eine Gebühr von 1 € pro Trainingsserie zu entrichten.

Preise:

Für die 3 besten Mannschaften sowie die jeweils 3 besten Einzelschützen bei den Herren und Damen werden Pokale verliehen, der Mannschaftssieger erhält zusätzlich den Wanderpokal.

Die Preisverleihung des Ortspokalschiessens findet im Rahmen des traditionellen Saugrillens am Sonntag, 11. August 2019 gegen 14 Uhr statt.

Durch die Teilnahme an der Veranstaltung werden die jeweiligen Bedingungen sowie die Schieß- und Standordnung anerkannt.

 

Über Eure Teilnahme am Ortspokalschießen 2019 und Besuch unseres Saugrillens würden wir uns freuen.

Euer Schützenverein 1924 Ebersgöns e.V.

Bild- und Videorechte

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen erfolgen. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl zufällig erfolgte. Sollten Sie im Einzelfall nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sein, teilen Sie dies bitte dem Webmaster mit.

Einladung Winterwanderung 2018

2018_Winterwanderung_Titel

Der Schützenverein 1924 Ebersgöns e.V. hat wieder eine Winterwanderung organisiert. Hierzu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen. Wir starten am Samstag, den 29. Dezember um 13 Uhr an der Bushaltestelle.

Dieses Jahr wandern wir zum Butzbacher Forsthaus. Wenn das Wetter passt, wird es dort auch ein Lagerfeuer geben. 

Zurück im Schützenhaus, kann man beim BINGO-Gewinnspiel mitmachen.

Ab ca. 18 Uhr ist noch ein gemeinsames Essen geplant. 

Kai Winter – alter und neuer Bezirksjugendkönig

2018_Kai-Winter-Bezirksjugendschuetzenkönig_Titel

Kai Winter zum zweiten mal in folge Bezirksjugendkönig

2018_Kai-Winter-Bezirksjugendschuetzenkönig_Titel

Beim 2. Bezirkskönigsschießen des Schützenbezirks 28 Wetterau wurde Kai Winter vom SV Ebersgöns wieder Jugendschützenkönig.

Die neuen Schützenkönige 2018/19 der Vereine im Schützenbezirk Friedberg wurden am Samstag im Schützenhaus Gambach im Bereich der Jugend und Erwachsenen mit Kai Winter und Harald Fink ermittelt.

Die beiden Sieger werden nun den Bezirk in Willingen (Upland) beim traditionellen Schießen auf den jeweiligen Landesschützenkönig/in im kommenden Frühjahr vertreten. Allerdings muss Harald Fink terminbedingt auf sein Startrecht verzichten und Rabea Conteh wird für ihn als Zweitplatzierte im hessenweiten Vergleich an den Start gehen.

Das Königsschießen in Gambach wurde vom erfahrenen Bezirks-Schützenmeister Kurt Schneider geleitet, der auch die Siegerehrung mit Proklamation der neuen Würdenträger vornahm.

Zwanzig Schuss mit dem Luftgewehr, alternativ mit der Luftpistole, mussten in 30 Minuten auf zehn Meter Distanz freihändig stehend abgegeben werden. Gewertet wurden unabhängig vom Gesamtresultat nur der beste Schuss jedes Starters und darüber hinaus wurde dieser Treffer daraufhin maschinell zusätzlich entscheidend ausgewertet, wie weit er zum absolutem Mittelpunkt der Zielscheibe lag (Teilerwertung im Idealfall bei 0).

Bezirks-Schützenkönig wurde Harald Fink (SV Gambach) mit einer fantastischen 10,9 (Teiler 16) vor Rabea Conteh (Burg-Gräfenrode) und ihrer 10,5 (Teiler 106) und dem drittplatzierten Gambischer Willi Beppler-Alt mit ebenfalls einer 10,5 bei einem Teiler von 114.

Kai Winter (SV Ebersgöns) gewann als einziger der siegreichen Schützen mit einer Luftpistole am Start, den Jugendwettbewerb mit einer 10,6 bei einem Teiler von 100 un verteidigte damit seinen Vorjahressieg.

Zweiter wurde mit 10,4 Ringen (Teiler 148) Joel Schaal (Burg-Gräfenrode) vor seiner Schwester Alexandra Schaal, die knapp dahinter mit einer 10,3 (Teiler 158) den dritten Platz im Bezirkskönigsschießen der Jugend belegte.

Kurt Schneider dankte dem gastgebenden Verein in Gambach für die hervorragende Ausrichtung und wünschte Rebea Conteh und Kai Winter alles Gute beim Landes-Königsschießen. (hwp)

Die Jugend-Würdenträger 2018/2019 des Bezirkskönigsschießens mit von links Joel Schaal, Kai Winter und Alexandra Schaal.